Viaguide Planer Hilfe

Der Planer teilt sich in 4 Bereiche auf:

  1. Menu
  2. Kategorien/Auswahl der Objekte/Erstellung von Objekten und Kategorien
  3. Eigenschaften eines Objekts
  4. Arbeitsfläche

 
Folgende spezielle Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

  1. Rotation
  2. Einrast-Effekt
  3. Pfosten Serie auswählen
  4. Zerteilen von Pfostenreihen und Trennwänden
  5. Deckenkamera (Sensor)
  6. Maßband-Funktion
  7. Ausrichten von Trennwänden und Pfostenreihen
  8. Gitter
  9. Abstände zwischen Pfosten anzeigen


Wenn Sie einen veralteten Browser verwenden, so erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis mit Verlinkungen zu Websites mit aktuellen Browsern. Sie können die Anwendung auch mit einem veralteten Browser starten, nur können dann einige Funktionen nicht wie gewünscht funktionieren. 

Öffnen eines gespeicherten Projekts
Speichern bzw Speichern unter...
3D Ansicht im neuen Fenster
Rückgängig und Wiederherstellen

Menu

 

DATEI - NEUES PROJEKT

Hier können Sie ein neues Projekt anlegen.

 

DATEI - ÖFFNEN

Wenn Sie bereits Projekte erstellt haben, so bekommen Sie diese hier angezeigt. 

 

DATEI - SPEICHERN

Hier können Sie das Projekt mit Namen abspeichern. 

 

DATEI - SPEICHERN UNTER...

Hier können Sie ein Projekt unter einem anderen Namen speichern.

 

PROJEKTEIGENSCHAFTEN

Hier können Sie den Mindestabstand für Pfostenreihen/Trennwände pflegen.

 

PDF GENERIEREN

Damit lassen Sie ein PDF generieren, dass die Darstellung der Arbeitsfläche (2D-Ansicht von oben) generiert. Die Maße des PDFs werden automatisch angepasst. Daher müssen Sie beim Druck auf die Ausmaße achten.

 

ARTIKELLISTE EXPORTIEREN

Eine Liste der genötigten Artikel wird im CSV-Format (Excel) generiert.

 

3D ANSICHT

Eine 3D Echtzeit Ansicht, die in den aktuellen Versionen von Microsoft Edge, Microsoft Internet Explorer, Firefox, Safari (nur OSX) und Chrome/Chromium funktioniert. Sie können per Mausbewegung die Kameraposition (Winkel vertikal und horizontal) und mit dem Mausrad den Zoomfaktor ändern.

 

UNDO / REDO

Rückgängig und Wiederherstellen

Kategorie-Reiter und Objektauswahl
Eigene Objekte erstellen
Erstellung der eigenen Objekte und Kategorien
Gruppe mit selektierten Objekten erstellen.
Gruppe speichern, damit sie zu einem Objekt wird.
Name vergeben und Kategorie auswählen.

Kategorien, Auswahl der Objekte, Erstellung von Objekten und Kategorien

 

Über die Reiter können Sie eine Kategorie wählen. Wenn Sie mit der Maus über ein Objekt fahren, so erscheint der Name des Objekts. Sie können ein Objekt per Drag&Drop auf die Arbeitsfläche (ganz unten, auch Bühne genannt) ziehen. Dieses Objekt ist dann auf der Arbeitsfläche direkt ausgewählt.

Sie können, falls Sie das Recht dazu haben, eigene Kategorien und eigene Objekte erstellen. Dafür klicken Sie auf das jeweilige PLUS-Symbol auf der rechten Seite und im erscheinenden Dialog vergeben Sie einen Namen, wählen eine Kategorie und laden Sie ein Bild hoch, welches dann als Objekt zur Verfügung steht. Es wird auf der Bühne einfach nur als Kasten mit Textur auf der Oberseite dargestellt. 

Sie können Objekte auf der Bühne gruppieren; klicken Sie dafür auf der rechten Seite auf den Button für Gruppieren. Anschließend können Sie diese Gruppe als eigenes Objekt speichern; klicken Sie dafür auf das Symbol fürs Speichern einer Gruppe. 

Ändern von Längen, Breiten etc.
Subelemente bei Gurten und Trennwänden
Buttons "Duplizieren", "Löschen",
"Maßband" und "Zerteilen" (für Pfosten und Trennwände)

Eigenschaften eines Objekts

 

Hier können Sie ein ausgewähltes Objekt per Eingaben verändern. Die Maße sind cm für Längen, Breiten, Höhen etc und Grad für Winkel. Mit den Plus- und Minus-Symbolen können Sie die Werte erhöhen bzw verringern. Für Komma-Zahlen wird die englische Schreibweise mit Punkt verwendet.

Je nach Kategorie/Objekt stehen entsprechende Eingaben zur Verfügung.

Manche Änderungen bewirken direkt Änderungen auf der 2D-Arbeitsfläche, andere wie zB die Höhe einer Wand sieht man erst in der 3D-Ansicht.

Bei Gurten und Trennwänden funktioniert aufgrund der Unterelemente bei mehr als 2 Pfosten die Eingabe folgendermaßen:

  1. Ziehen Sie das gewünschte Objekt auf die Bühne
  2. Geben Sie die Anzahl der Pfosten ein, damit die Reihe automatisch in N Abschnitte unterteilt wird. Bei Pfosten (nicht Trennwände) können Sie eine gleichmäßige Unterteilung auswählen. Wenn diese nicht gesetzt ist, dann wird (falls ausgewählt) nach Serie unterteilt (Bsp.: (n – 1) * 2,3m + 1 * Restliche Länge). Bei Trennwänden findet aufgrund des Gewichts auch eine automatische Unterteilung nach Erhöhen der Länge statt. 
  3. Jetzt können Sie rechts einen Abschnitt auswählen und ihn konfigurieren (zB. Banner, Handlauf, Tür)

 

Ganz rechts haben Sie finden Sie die Buttons fürs Duplizieren und fürs Löschen eines ausgewählten Objekts. 

Die Arbeitsfläche
Text eines Kommentars bearbeiten.
Wenn Sie die Shift-Taste gedrückt halten,
können Sie mehrere Objekte auf einmal auswählen.
Zoom Funktion

Arbeitsfläche

Auf der Arbeitsfläche sehen Sie die ausgewählten Objekte von oben. Die Maßeinheit ist cm und der Maßstab beträgt standardmäßig 1px : 2,5cm. Die linke obere Ecke ist der Punkt (0|0). Oben und links befinden sich die Lineale mit der Einheit cm. 

Wenn Sie ein Objekt anklicken, so wird es ausgewählt, so dass Sie die Eigenschaften in der Eigenschaftsleiste darüber ändern können. Sie können ein Objekt auch mit gedrückter Maustaste verschieben oder es mit den Pfeiltasten bewegen. Mit der Entfernen-Taste können Sie es löschen.

Wichtig: Verlassen Sie sich nicht auf die Ansicht auf der Arbeitsfläche, sondern auf die Werte in der Eigenschaftsleiste. 

Den Text eines Kommentar-Objekts bearbeiten Sie, indem Sie einen Doppelklick auf das Objekt ausführen. Es erscheint die Eingabebox mit den Buttons für "Abbrechen" und "Bestätigen".

Wenn Sie die Shift-Taste gedrückt halten, können Sie mehrere Objekte auf einmal auswählen.

Mit Strg+C und Strg+V können Sie Objekte kopieren und einfügen.

Unten rechts finden Sie die Zoom-Funktion: Sie können sich alle Objekte auf einmal anzeigen lassen oder eine Zoom-Stufe auswählen.

Rotation

Wenn man ein Objekt auswählt,
dann erscheint ein Greifer zum Rotieren.

Bis auf Pfeiler und Kommentare kann man alle Objekte frei drehen. Man kann das entweder über die Nummern-Eingabe in der Eigenschaftsleiste oder über den Greifer machen, der nach dem Selektieren eines einzelnen Objekts erscheint, bewerkstelligen.

WICHTIG: Der Nullpunkt des Objekts (oben links) bleibt beim Rotieren erhalten.

Einrast-Effekt

Wenn Sie eine Pfosten-Reihe oder eine Trennwand mit der Maus über die Arbeitsfläche ziehen, dann wird geprüft ob ein Pfosten über einen Pfosten einer anderen Trennwand oder Pfosten-Reihe oder einem Gitter steht. Sobald der Fall eintritt, erscheinen die beiden Pfosten grün. Wenn Sie dann die linke Maustaste loslassen, so rastet die gezogene Reihe ein. Wenn der Zielpfosten zu einer Trennwand gehört oder wenn 2 Pfostenreihen aufeinander treffen, so wird der Endpfosten entfernt, falls er noch nicht die Option "kein Endpfosten" gesetzt war.

Pfosten Serie auswählen

Wenn Sie die Serie und weitere Eigenschaften für eine Pfostenreihe auswählen, dann wird beim Export versucht, die passende Hauptnummer automatisch zu ermitteln. In der 3D Ansicht können Sie das Ergebnis komplett sehen.

Rechts befindet sich das Symbol fürs Zerteilen
Die Reihe ist jetzt in Einzelabschnitte zerlegt

Zerteilen von Pfostenreihen und Trennwänden

Wählen Sie dafür eine Pfostenreihe oder Trennwand aus. Klicken Sie dann rechts auf das Symbol fürs Zerteilen. 

Parameter
2D Ansicht (Arbeitsfläche) bei Montagewinkel = 0
3D Ansicht bei Montagewinkel = 0

Deckenkamera (Sensor)

Es werden die Stitch- und die Core-Zone einer Kamera visuell dargestellt.

Bitte die Rotationshöhe und den Montagewinkel einstellen.

 

Maßband-Funktion

Maßband-Funktion

Drücken Sie rechts in der Eigenschaftsleiste auf das Symbol "Maßband". Dann gehen Sie mit der Maus an den Rand eines Objektes, von welchem Sie den Abstand haben möchten. Sobald ein grüner Punkt erscheint, können Sie klicken und den Startpunkt des Maßbandes festzulegen. Bewegen Sie dann die Maus weg und es erscheint eine rote Linie und ein Kasten mit dem aktuellen Abstand vom Startpunkt aus. Sie können dann entweder zu einem weiteren Objekt ziehen, an dessen Rand wieder ein grüner Punkt erscheint, oder auch frei im Raum klicken, um das Ende des Maßbandes zu setzen.

Ausrichten

Ausrichten von Trennwänden und Pfostenreihen

Wenn man mehrere Trennwände und Pfostenreihen per Shift-Taste gleichzeitig auswählt, so kann man über den Button diese ausrichten lassen. Es wird von dem Object ausgegangen, das dem Nullpunkt am nächsten ist.

Gitter

Gitter

Gitter kann man wie andere Objekte auch positionieren und drehen. Man findet sie unter "Pfosten". Sie liegen immer im Hintergrund und wenn man eine Trennwand oder Pfostenreihe zieht, so hat man auch die Einrastfunktion am Gitter.

Abstände anzeigen ja/nein

Abstände zwischen Pfosten anzeigen

Sie können sich die Abstände zwischen den Pfosten einer Pfostenreihe bzw Trennwand anzeigen lassen. Klicken Sie dafür auf den Button auf der rechten Seite.

Im generierten PDF werden diese Abstände immer angezeigt.