QTRAC IQ >> System zur Messung von Warteschlangen

 

Qtrac iQ heißt das neuartige System zur Messung in Echtzeit. In drei Schritten unterstützt es Sie dabei, Ihr Servicelevel einzuhalten, zu verbessern und auch Ihre Kosten zu verringern.

(1) Messen
Der Wireless Queue Sensor (WQI), der im Pfosten integriert ist, funktioniert wie ein "virtuelles" Drehkreuz mit einer Armlänge von 150 cm (50-200 cm sind auf Bestellung möglich) und basiert auf Infrarot-Technologie. Qtrac iQ benötigt keine Strom- oder Datenkabel.

Jeder Passagier (PAX)-Durchgang wird mit Zeitstempel und Richtung erfasst und an den Coordinator (COR) übermittelt. Definierbare wichtige Ereignisse wie das Erreichen einer vorbestimmten Warteschlangenlänge können zusätzlich in Echtzeit gemeldet werden.

(2) Anzeige und Auswertung
Mit Qtrac iQ lassen sich Kunden- und Passagierströme in Echtzeit beobachten und messen. Der Daten-Coordinator (COR) bereitet alle Messdaten auf und übermittelt sie an den Calculator-Server (CAL), wo sie im webbasierten Dashboard (Q-Board) angezeigt werden.

Zudem unterstützt Qtrac iQ die Check-in-Mitarbeiter bei der proaktiven Kundensteuerung. Mit den Caller-Tasten (CAR) an ihren Schaltern und der Anzeige zur Passagierfluss-Steuerung am Ausgang der Warteschlange wird der Passagier optimal zum nächsten freien Schalter geleitet. Die Kunden können am Monitor sehen, welcher Schalter als nächster frei wird. Im Übrigen erfasst Qtrac iQ keine personenspezifischen Daten.

(3) Vom Ahnen zum Planen

Qtrac iQ hilft Planern bei den jährlichen, monatlichen und wöchentlichen Prognosen der Schalterbedarfe und sorgt für eine bedarfsgerechte Planung.

Die Analyse der aufgezeichneten Daten im Zeitverlauf macht Tagesprofile, Wochenverläufe, Saisonabhängigkeiten oder Feiertagsverhalten sichtbar. Das Kundenverhalten beim Check-in oder in Kassenbereichen wird transparent und planbar.

Anwendungsbeispiel

QTRAC IQ >> Anwendungsbereiche und technische Umsetzung

Offline-Messung mit On-Demand Analyse

In vielen Situationen ist eine schnelle, einfache und mobile Messung von Zutritten gefragt: Servicebereiche in den Branchen Tourismus, Verwaltung, Handel, Promotion und vieles mehr. Die Anwendungen sind grenzenlos!

Die Messdaten werden vom System mitprotokolliert und können bei Bedarf mittels Speicherkarte ausgelesen und analysiert werden.

Offline-Messung mit täglichem Auto-Upload

Zutrittsdaten lassen sich hervorragend für die Vorhersage von Kundenfrequenzen und damit für die Personalplanung verwenden. Beispielsweise kann durch die Verwendung von Mess-Sensoren in allen Wartebereichen einfach ein Gesamtbild der ankommenden Kundenströme im Zeitverlauf ermittelt werden. Mit Hilfe des GSM-basierten Auto-Uploads erfolgt die Datenübertragung einmal täglich und vollautomatisch. In Kombination mit einem Statistik- und Prognosemodul lässt sich dieses System leicht installieren.

Online-Messung mit Real-Time Anzeige und Reporting
Für höhere Anforderungen an die Messung empfehlen wir die Online-Variante. Wartezeiten, Füllstände, Abfertigungsraten und Servicelevel werden laufend in Echtzeit an einen Server übertragen und in einer Datenbank gespeichert. Die Messdaten werden entsprechend für Kunden und Disponenten online auf Bildschirmen oder Mobilgeräten (Smartphones, Tablets, etc.) dargestellt.